Walhauser Köhler bei den europäischen Köhlertagen

Mit 21 Köhlerinnen und Köhlern war die AG Walhauser Vereine bei den europäischen Köhlertagen Anfang August in Neukirchen im Chiemgau vertreten. Dort trafen sich 300 Köhler aus 7 Nationen zum Erfahrungsaustausch. Der Köhlerverein Neukirchen hatte seinen Meiler bereits am 26.07.2015 gezündet. Die Neukircher Köhler verwenden allerdings eine andere Meileraufbautechnik als die Walhauser Köhler. Die Größe des dortigen Meilers war identisch mit dem Walhauser Meiler. Die Walhauser Köhler konnten viele neue Kontakte knüpfen.
Der Köhlerverein Neukirchen hatte sich sehr viel Mühe gegeben und für die weit angereisten Gäste ein sehr interessantes Besuchs- und Besichtigungsprogramm auf die Beine gestellt. Was das dortige Organisationsteam auf die Beine gestellt hatte, fand die Anerkennung aller Gäste. So wurden z. B. Besichtigungen des Biathlonleistungszentrums und des Holzknechtemuseums in Ruhpolding angeboten. Auch eine Schifffahrt mit einem Sonderschiff auf dem Chiemsee mit Besuch von Herren- und Frauenchiemsee stand auf dem Programm.
Bei der regionalen Presse in Oberbayern fand die Köhlertracht große Anerkennung und Beachtung. Das nächste europäische Köhlertreffen findet 2017 an der Burg Fleckenstein im Nordelsass statt. Die AG Walhauser Vereine will auch hieran mit einer Abordnung teilnehmen.
Pressebericht Traunsteiner Heimatzeitung

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.