Köhlerinnentanzgruppe beim Bundestrachtentreffen dabei

Die Köhlerinnentanzgruppe nahm mit 7 Tänzerinnen, zusammen mit der Abordnung des Saarländischen Volkstanz- und Trachtenverbandes“, an dem diesjährigen Deutschen Trachtenfest in Öhringen/Hohenlohe teil. Bereits am Freitag, 27.05.2016, ging es mit einem Reisebus los. Unsere Köhlerinnen wohnten direkt in der Altstadt von Öhringen. Der gesamte Festbereich des Deutschen Trachtenfestes war in die dort ebenfalls stattfindende Landesgartenschau integriert. Es ergaben sich zahlreiche neue Kontakte zu anderen Trachtengruppen. Der farbenprächtige Festumzug durch die schöne Fachwerkstadt im Hohenlohekreis am Sonntag war der Höhepunkt des dreitätigen Treffens. Trachtengruppen aus dem ganzen Bundesgebiet waren dazu mit rund 2000 Aktiven angereist. Sie präsentierten sich mit farbenfrohen Blumenkränzen, kunstvollen Hüten sowie bestickten Jacken sehr lebensfroh und charmant. Mit einem Programm aus Volksmusik und Tanzvorführungen hatten die Trachtenträger für gute Unterhaltung gesorgt. Das große Treffen zur Brauchtumspflege findet nur alle drei bis vier Jahre statt. Das nächste ist nach Lübben (Spreewald) für 2019 vergeben worden.
Über den Verlauf in Öhringen äußerten sich die Organisatoren von Stadt, Öhringer Heimatverein und Landesgartenschau sehr zufrieden. Die Vereine waren zum Teil von weit angereist, etwa von der Insel Föhr oder aus Berlin, um mit Kind und Kegel dabei zu sein. „Die bunte Vielfalt der Trachten hat unsere Landesgartenschau fantastisch bereichert“, sagte die Öhringer Kulturamtsleiterin Ingrid Sterzer nach dem Umzug. Dutzende ortskundige Betreuer begleiteten die rund 80 Gruppen. Das Wetter trug ebenfalls zum Gelingen bei, denn es blieb trocken. Wasser gab es am Sonntag nur in Form von 4000 Flaschen Mineralwasser für die Aktiven.

Walhauser Köhlerinnentanzgruppe beim Bundestrachtentreffen

Walhauser Köhlerinnentanzgruppe beim Bundestrachtentreffen

SVT_Gruppe

Die Gruppe des Saarl.- Volkstanz- und Trachtenverbandes

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.