AG Walhauser Vereine investiert erneut in die Köhlerhalle

Nach den umfangreichen Malerarbeiten vor einigen Monaten hat die AG Walhauser Vereine erneut in die Köhlerhalle investiert, um so die Attraktivität zu steigern. Die Kosten, die komplett von der Arbeitsgemeinschaft Walhauser Vereine getragen wurden, beliefen sich auf rund 2.000,- €.
In der letzten Woche wurde an der Außerterrasse ein Geländer aus Holz und Edelstahl angebracht, um so die Terrasse optisch aufzuwerten und auch Sturzvorkehrungen zu treffen. Obwohl das von Stefan Kemmer geplante und von Klaus Seibert in zahlreichen Arbeitsstunden montierte Geländer ordnungsgemäß befestigt ist, eignet es sich nicht um darin Turnübungen zu veranstalten.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.